Mit 10 Mann einen Punkt mitgenommen

Im Punktspiel bei Grün-Weiß Buttelstedt konnte unsere Elf ein Remis einfahren. Aufgrund der frühen Anstoßzeit standen nur 10 Spieler zur Verfügung. F. Wöllner hütete diesmal für Knauft das Tor. Der SVB startete schwungvoll in die Begegnung und ging durch ein Eigentor in Führung. Anschließend entwickelte sich eine torreiche erste Hälfte. Die Grün-Weißen zogen auf 3:1 davon. Unser Team leistete sich in dieser Phase zu viele einfache Fehler. Nach einem Freistoß von Pietsch an den Pfosten, erzielte Sigatinski im Nachsetzen den Anschlusstreffer. Postwendend fiel aber das vierte Tor für die Heimelf. Wobei anzumerken ist, dass der Treffer aus einer Abseitsposition fiel. Vor der Halbzeit kam der SVB durch einen sicher verwandelten Elfer von Großheim zum dritten Tor. 
Nach dem Pausentee beherrschte unsere Elf die Partie. Die Abwehr stabilisierte sich und es wurde weiter mutig nach vorne gespielt. Folgerichtig fiel nach einer schönen Kombination, eingeleitet von Hesse zu Sigatinski und weiter zu Großheim, das 4. Tor. Großheim sah den herankurbelnden Sinske und dieser vollstreckte sicher aus Nahdistanz mit der Picke. Bis zum Ende der Begegnung blieb es spannend. Jedoch konnte keine Mannschaft mehr den Siegtreffer erzielen. 
Der Punktgewinn mit 10 Mann war ein gefühlter Sieg und wichtig für die Moral. Am nächsten Sonntag folgt nun das Heimspiel gegen die neu formierte Mannschaft aus Isseroda. 
Bis dahin…..NUR DER SVB!!! 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.